Katholische Kirchengemeinde Eningen
 
 
 
 

Bibelkreis

Seit 1985,  besteht dieser Bibelkreis. Die Texte der Bibel sind das "Material" unserer regelmäßigen Zusammenkünfte. Dabei befassen wir uns neben zusammenhängenden Bibelabschnitten auch mit Themenreihen zu ganz speziellen Fragen.

 

Wir arbeiten nach der sogenannten historisch-kritischen Methode, d. h. neben dem Wortlaut des Bibeltextes interessiert uns ebenso das geschichtliche Hintergrundwissen in dem Zusammenhang dieser Text entstanden und zu deuten ist.

 

Letztlich geht es auch um die Frage, was uns heutigen Menschen diese Texte zu sagen haben. Dabei kommt es unwillkürlich zu tiefgreifenden Glaubensgesprächen, die uns gegenseitig Lebensorientierung und Lebenshilfe sein können.

 

Wir sind ein "offener" Kreis und freuen uns immer über neue Gesichter. Alle an der Bibel Interessierte sind stets herzlich willkommen.

Wann?Vierzehntägig, immer mittwochs, 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Wo?

Im Heim St. Elisabeth, im Raum der Tagespflege

Was?Das Thema des Bibelabends finden Sie in den Mitteilungen der örtlichen Presse
Wer?      Unsere Ansprechpartner

 

 

Themen und Termine Herbst 2017

Mi 11.Okt

„Denkt nicht mehr an das, was früher war“

Einführung in die Gedankenwelt des Deuterojesajas

Mi 25. Okt

„Tröstet, tröstet mein Volk“

Das Evangelium des Alten Testaments (Jes 40.1-11,26-31)

Mi  8. Nov

„Wind of Change“

Die Kyrus-Texte

Mi 22. Nov

„Seht, das ist mein Knecht“

Die Lieder vom Gottesknecht

Mi  6. Dez

„Ein tragender oder ein zu ertragender Gott?“

Vom Glauben an den einen Gott oder an viele Götter (Jes 46,1-7)

 

Änderungen vorbehalten

 

 

 

1985 - 2015: 30 Jahre Bibelkreis

 

 

Angesichts des Alters der biblischen Schriften von mehreren tausend Jahren ist eine Zeitspanne von 30 Jahren kaum erwähnenswert. Und dennoch: Wenn Menschen 30 Jahre lang alle vierzehn Tage zusammenkommen, um sich mit eben diesen alten Schriften zu befassen, dann ist das schon bemerkenswert. Da steckt eine Motivationskraft dahinter, die so etwas bewirkt. Warum sollte man diese Kraft nicht Heiliger Geist nennen, denn die Teilnehmer der Bibelabende sind ja von der Beschäftigung mit der Bibel wirklich „begeister“ und deshalb ist ihre Ausdauer bis heute nicht erlahmt.

 

Am Anfang, 1985,

 
 
 
Katholische Kirchengemeinde Eningen unter Achalm -  Impressum