Katholische Kirchengemeinde Eningen
 
 
 
 

Frieden! * im Libanon und Welt weit

Erfolgreiche Sternsingeraktion 2020

 

38 Mädchen und Jungen aus unserer Gemeinde zogen als Sternsinger am 4. und 5. Januar durch Eningen segneten die Häuser und sammelten Geld für Hilfsprojekte. In Gruppen von fünf oder sechs Königinnen und Königen mit glänzenden Gewändern und Sternen ausgerüstet wurde das Sternsingerlied, „Frieden für die Kinder“ angestimmt, denn im Fokus der diesjährigen Aktion stehen das Thema Frieden im Libanon und weltweit.

Mit den Spenden der Sternsinger werden Projekte wie z.B. das Alwan-Programm finanziert. Dieses Programm ermöglicht Schülern an 42 libanesischen Schulen, sich mit Fragen der Weltreligionen und der eigenen Identität zu beschäftigen. Die Kinder sollen miteinander den Schlüssel zu einer friedlichen Welt kennenlernen und erfahren: „Frieden beginnt mit einem Lächeln, mit Empathie und Freundlichkeit“. Dieses Motto haben sich auch alle Beteiligten der Sternsingeraktion in Eningen zu Herzen genommen.

Wir möchten uns ganz herzlich für die zahlreichen Spenden bedanken, so konnte insgesamt eine unglaubliche Summe von über 7200 € gesammelt werden. Vielen Dank dafür!

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt natürlich Euch, „unseren“ zahlreichen Sternsingern, da ihr bei Kälte durch die Straßen gezogen seid, den vielen Leuten mit eurem Besuch eine Freude bereitet habt und gleichzeitig mit eurem Lächeln auch ein Stückchen Frieden.

Wir gehören zusammen in Peru und weltweit

- Erfolgreiche Sternsingeraktion 2019

Auch in diesem Jahr zogen die Sternsinger am 4. und 5. Januar wieder durch Eningen und brachten den Segen in die Häuser. Ca. 40 Mädchen und Jungen aus unserer Gemeinde sammelten für Hilfsprojekte für Kinder auf der ganzen Welt.

Schwerpunktland der diesjährigen Sternsingeraktion ist Peru, dem drittgrößten Land Südamerikas. Trotz wertvoller Rohstoffe und guter wirtschaftlicher Entwicklung leben dort sehr viele Menschen in Armut. Im Fokus der diesjährigen Sternsingeraktion stehen Kinder mit körperlicher oder geistiger Behinderung. In Peru erhalten diese Familien kaum Unterstützung, sondern sind auf sich allein gestellt, wodurch die betroffenen Kinder keine Möglichkeit haben, am normalen Leben teilzunehmen und ausgegrenzt werden.

Mit den Spenden der Sternsinger werden Projekte wie z.B. das Projekt „Yancana Huasy“ unterstützt. Dies ist eine Einrichtung für behinderte Kinder und Ihre Familien in Lima, in der sie Förderung durch Therapien und medizinische Behandlungen erhalten und die Möglichkeit haben, eine Schul- und Berufsausbildung zu absolvieren. Auf diese Weise haben die Kinder die Chance, später ein eigenständiges Leben zu führen. Sie sollen vor Ausbeutung geschützt und ihre Entwicklung gefördert werden. Nur so kann der Teufelskreis von Armut, fehlender Bildung und Kinderarbeit durchbrochen werden.

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre zahlreichen Spenden bedanken, so konnte insgesamt eine unglaubliche Summe von über 7000 € gesammelt werden. Vielen Dank dafür!

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt natürlich Euch, „unseren“ zahlreichen Sternsingern, da Ihr trotz Regen, Schnee und Kälte durch die Straßen gezogen seid, Ihr habt vielen Leuten mit Eurem Besuch eine Freude bereitet und gleichzeitig Kinder und Jugendliche in Eurem Alter in Peru unterstützt.

 
 
 
Katholische Kirchengemeinde Eningen unter Achalm -  Impressum